Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Donnerstag, 26.03.2020, 15:46 bis 16:15 Uhr

 

Technische Hilfeleistung - Ölspur

Tangermünde OT Miltern, Siedlungsweg

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

ELW 1              Einsatzleitwagen mit 2 Kameraden

LF 20/16          Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

RW 1                Rüstwagen mit 3 Kameraden

Ortsfeuerwehr Langensalzwedel mit Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) und 5 Kameraden

Ortsfeuerwehr Miltern mit Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) und 5 Kameraden

Ortsfeuerwehr Storkau mit Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) und 6 Kameraden

Bereitschaft im Feuerwehrhaus

6 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

5 kg Ölbinder Typ III, 2 x Gerätesatz Verkehrssicherung

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

keine

Kurzbericht

Die Einsatzmeldung zum Beseitigen einer ausgelaufenen Flüssigkeit in Miltern erreichte die Ortsfeuerwehren Langensalzwedel, Miltern und Tangermünde. An der Einsatzstelle am Siedlungsweg eingetroffen, war eine kleine Spur aus Richtung Landesstraße aufzufinden. Die Spur endete als ca. 2 x 2 Meter großer Fleck vor den Eisenbahnschienen. Die Schadenabwehr wurde mit rund 5 kg Ölbindemittel durchgeführt.

Einsatzbilder