Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Montag, 13.08.2018, 16:12 bis 17:00 Uhr

 

Technische Hilfeleistung - Ausgelaufene Flüssigkeit

Tangermünde OT Miltern, Dorfstraße

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

ELW 1              Einsatzleitwagen mit 2 Kameraden

LF 20/16          Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

RW 1               Rüstwagen mit 3 Kameraden

Ortsfeuerwehr Langensalzwedel mit Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) und 4 Kameraden

Ortsfeuerwehr Miltern mit Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) und 6 Kameraden

Bereitschaft im Gerätehaus

8 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Verkehrssicherungsgerät, 60 kg Ölbinder Typ III, Kehr- und Räumgeräte

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

keine

Kurzbericht

Eine weitere Flüssigkeitsspur ist in Miltern, in der Dorfstraße gesichtet worden. Diese zog sich weiter auf die Landesstraße 30 Richtung Bundesstraße.

Unsere Einsatzkräfte aus Miltern bearbeiteten den Abschnitt Dorfstraße, die Kräfte aus Tangermünde und Langensalzwedel den Abschnitt Landesstraße. Nach dem Sichern des Verkehrsraumes wurde mittels Ölbindemittel die Gefahrenabwehr durchgeführt.

Einsatzbilder