Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Montag, 16.04.2018, 17:38 bis 18:25 Uhr

 

Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall

Tangermünde Stadt, K 1036 Richtung Hämerten

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

ELW 1              Einsatzleitwagen mit 1 Kameraden

LF 20/16          Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

RW 1               Rüstwagen mit 3 Kameraden

LF 20               Löschgruppenfahrzeug mit 9 Kameraden

Bereitschaft im Gerätehaus

9 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Verkehrssicherungsgerät, 3 x Baustütze

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

Ortsfeuerwehr Miltern mit Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) mit 6 Kameraden

Rettungsdienst mit Rettungswagen (RTW) und Notarzt (NEF)

Polizei

Kurzbericht

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurde unsere Ortsfeuerwehr, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Miltern alarmiert. Auf der Kreisstraße zwischen Tangermünde und Hämerten kam ein Fahrzeug von der Straße ab. Als das erste Löschfahrzueg an der Einsatzstelle eintraf war ein Rettungswagen vor Ort. Es folgte kurz danach ein Fahrzeug der Polizei, der Notarzt und der restliche Löschzug, samt Tanklöschfahrzeug aus Miltern.

Derweil ergab die Lagererkundung, dass sich die Beifahrertür öffnen ließ. Der Pkw und der Verkehrsraum wurden gesichert. Die Person wurde mit vereinten Kräften aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Vor der Einsatzstellenübergabe an die Polizei sind noch vorbereitende Maßnahmen für das Abschlepp-/Bergungsunternehmen erledigt worden.