Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Donnerstag, 19.10.2017, 09:58 bis 15:00 Uhr

 

Technische Hilfeleistung - Alarmierung Fachdienst für Umwelt- und Gewässerschutz

Havelberg Stadt, Elbstraße

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

MTF VW           Mannschaftstransportfahrzeug mit 3 Kameraden

WLF AB UG     Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Umwelt-und Gewässerschutz und 3 Kameraden

MZB                 Feuerwehr-Mehrzweckboot

Bereitschaft im Gerätehaus

5 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Div. Gerät vom Abrollbehällter Umwelt- und Gewässerschutz

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

Ortsfeuerwehr Bölsdorf mit Schlauchwagen (SW 2000-Tr) und 3 Kameraden

Ordnungsamt, Umweltamt des Landkreises Stendal

Polizei

Presse

Kurzbericht

In der Ortslage der Stadt Havelberg hat ein Bürger auf einem Havel-Seitenarm eine schimmernde Flüssigkeit entdeckt. Die Feuerwehr Havelberg wurde zu diesem Umwelteinsatz alarmiert. Mit ersten Mitteln der Fw Havelberg (Sorbsperre und Feuerwehrboot) wurde eine weitere Ausbreitung verhindert. Zur Unterstützung ist unsere Feuerwehr hinzugerufen worden. Die Fachgruppe für Umweltschutz hat sich mit den bei unserer Ortsfeuerwehr stationierten Mitteln und Kräften zum Ereignisort begeben.

Mit diversen Ausrüstungsgegenständen konnte Unterstützung geleistet werden. Es sind Wasserproben für das Umweltamt entnommen worden. Die Lage war für die OF Havelberg allein beherrschbar, unsere Einsatzkräfte haben wieder die Heimreise zum Gerätehaus angetreten.

Einsatzbilder