Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Samstag, 20.05.2017, 14:54 bis 16:15 Uhr

 

Technische Hilfeleistung - Ölspur

Tangermünde Stadt, Lindenstraße-Stendaler Straße-Bahnhofstraße

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

ELW 1              Einsatzleitwagen mit 1 Kameraden

LF 20/16          Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

RW 1               Rüstwagen mit 3 Kameraden

MTF Iveco         Mannschaftstransportfahrzeug mit 4 Kameraden

Bereitschaft im Gerätehaus

2 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Verkehrssicherungsgerät, Ölindikator, 60 kg Ölbinder Typ III (Straße), Streu- und Räumgerät

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

Polizei

Kurzbericht

Anwohner unserer Stadt haben am Nachmittag des 20. Mai eine verdächtige Flüssigkeitsspur auf den Straßen in Tangermünde entdeckt. Unsere Ortsfeuerwehr ist durch die Leitstelle zur Schadenabwehr alarmiert worden. Es begaben sich drei Fahrzeuge zur benannten Einsatzstelle in die Lindenstraße.

Dort eingetroffen begannen die Kräfte mit dem Auftragen und Abkehren von Ölbindemittel. An einer Tankstelle in der Standaler Straße, Im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße /Stendaler Straße und Kreuzungsbereich Lindenstraße/Stendaler Starße wurde ebenfalls die Flüssigkeit aufgenommen. Die Maßnahmen waren mit Sperrungen für den Straßenverkehr verbunden. Die Polizei konnte den Verursacher nicht festellen.