Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Montag, 13.08.2018, 13:55 bis 14:50 Uhr

 

Technische Hilfeleistung - Vermutete Ölspur

Tangermünde Stadt, Stendaler Straße

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

ELW 1              Einsatzleitwagen mit 1 Kameraden

LF 20/16          Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

RW 1               Rüstwagen mit 3 Kameraden

Bereitschaft im Gerätehaus

4 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Verkehrssicherungsgerät, 20 kg Ölbinder Typ III, Kehr- und Räumgeräte

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

Ordnungsamt der Stadt Tangermünde

Kurzbericht

Eine Flüssigkeitsspur in der Stendaler Straße wurde entdeckt und führte zur Alarmierung unserer Ortsfeuerwehr. Am Einsatzort eingetroffen wurde die Flüssigkeit mit Ölnachweispapier geprüft. Es bestätigte sich die Anwesenheit der Ölspur. Diese zog sich weiter, über einen Kreuzungsbereich, in die Heerener Straße.

Der Verkehrsraum wurde gesperrt und Ölbinder ausgestreut. Nach dem Einkehren erfolgte die Wiederaufnahme des kontaminierten Bindemittels. Als die Maßnahmen beendet waren, konnte die Einsatzstelle an das Ordnungsamt übergeben werden.

Leider war ein Verkehrsteilnehmer mit den Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr nicht einverstanden. Dieser hat unsere Einsatzkräfte bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten beschimpft.

Einsatzbilder