Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Mittwoch, 15.04.2015, 14:06 bis 16:30 Uhr

 

Brand - Waldbrand

Tangerhütte OT Weißewarte, Waldgebiet Süppling

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

-       ELW 1               Einsatzleitwagen mit 1 Kameraden

-       TLF 16/25         Tanklöschfahrzeug mit 6 Kameraden

-       LF 16 TS+STA  Löschgruppenfahrzeug + Schlauchtransportanhänger  mit 8  Kameraden

-       MTF Iveco         Mannschaftstransportfahrzeug mit 2 Kameraden

Bereitschaft im Gerätehaus

-       8 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

-       Ausrüstung für Information und Kommunikation (IuK) vom Einsatzleitwagen

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

-       OF Miltern mit 2 Fahrzeugen und 9 Kameraden

-       Feuerwehr Tangerhütte mit 2 Fahrzeugen und 9 Kameraden

-       Feuerwehr Weißewarte mit 1 Fahrzeug

-       Feuerwehr Uetz mit 1 Fahrzeug und 4 Kameraden

-       Feuerwehr Lüderitz/Groß Schwarzlosen mit 1 Fahrzeug und 6 Kameraden

-       Energieversorger

-       Forstbetrieb

-       Polizei

Kurzbericht

Alarmierung: 15.04.2015 um 14:07 Uhr

Eintreffen am Einsatzort: 14:27 Uhr

 

Am Mittwoch den 15. April wurde unsere Ortsfeuerwehr zur Nachbarschaftshilfe nach Tangerhütte, in den Ortsteil Weißewarte alarmiert. Hier brannten ca. 3.000 Quadratmeter Wald in einem zum Teil nur schwer zugänglichengen Gelände. Es begaben sich zunächst zwei Fahrzeuge zur Einsatzstelle.

An der Einsatzstelle eingetroffen wurde der Einsatzleitwagen, als mobiles Führungsmittel, durch den Einsatzleiter der OF Tangerhütte genutzt. Der  diensthabende Leitungsdienst unserer Feuerwehr (Verbandsführer) nahm seine Tätigkeit als Führungsassistent auf.

Es sind vier Abschnitte gebildet worden, das Tanklöschfahrzeug der OF Tangermünde war im Abschnitt Brandbekämpfung unterstellt. Weiterhin sind noch ein Löschgruppenfahrzeug und die OF Miltern nachalarmiert worden. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Brandstellenpumpe über einen Pendelverkehr mit Löschwasser versorgt. Der Aufbau einer Wasserversorgung über eine lange Wegestrecke ist in Betracht gezogen worden.

Der Verlauf der Einsatzmaßnahmen der Brandbekämpfung gestaltete sich jedoch so günstig, dass über den Pendelverkehr der Brand gelöscht werden konnte. Unsere Einsatzkräfte haben um 16:20 Uhr die Einsatzstelle Richtung Gerätehaus nach Tangermünde verlassen.

Hier wurde für die eingesetzten Fahrzeuge die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.