Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Freitag 16.05.2014, 14:20 bis 16:00 Uhr

 

Brand - Laubenbrand

Tangermünde, Ulrichstraße

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

-       ELW 1            Einsatzleitwagen mit 1 Kamerad

-       LF 20/16        Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

-       TLF 16/25      Tanklöschfahrzeug mit 6 Kameraden

-       LF 16 TS        Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

Bereitschaft im Gerätehaus

-       4 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

-       Pressluftatemgeräte

-       Diverses Schlauchmaterial

-       20 Liter Schaumbildner (Einsatz als Netzwasser)

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

-       Polizei

-       Ordnungsamt

-       OF Miltern

Kurzbericht

Alarmierung: 16.05.2014 um 14:20 Uhr

Eintreffen am Einsatzort: 14:30 Uhr

 

Am Nachmittag des 16.05.2014 wurde unsere Ortsfeuerwehr Tangermünde durch die Leitstelle Altmark zu einem vermuteten Laubenbrand in die Ulrichstraße, Tangermünde alarmiert. Oben genannte Kräfte begaben sich zum Einsatzort.

Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort bestätigte sich der Verdacht eines Brandes. Eine verlassene Gartenlaube zwischen der Rosa - Luxemburg - Straße und der Ulrichstraße, im Zuge der alten Bahngleise,  brannte bereits in voller Ausdehnung. Ausgerüstet mit Pressluftatemgeräten bekämpften die Kameraden das Feuer von zwei Seiten. Dabei kam Wasser und Netzmittel zum Einsatz. Durch den schnellen und konsequenten Einsatz war das Feuer bereits um 14:35 Uhr unter Kontrolle und um 14:50 Uhr konnte "Feuer aus" gemeldet werden.

Nachdem die Restlöscharbeiten abgeschlossen waren konnte die Einsatzstelle um 15:05 Uhr an die Polizei übergeben werden und die Kameraden begannen mit der Nachbereitung der Fahrzeuge und Ausrüstung. Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde der Einsatz um 16:00 Uhr beendet.