Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Montag 10.01.2014, 19:23 bis 20:04 Uhr

 

Brand - Gebäudebrand

Leerstehendes Gebäude, am Bahnhof Hämerten

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

-       ELW 1            Einsatzleitwagen mit 2 Kameraden

-       LF 20/16        Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

-       DLK 23/12     Drehleiter mit 2 Kameraden

-       TLF 16/25      Tanklöschfahrzeug mit 6 Kameraden

-       LF 16 TS        Löschgruppenfahrzeug mit 7 Kameraden

-       WLF               Wechselladefahrzeug - AB Sonderlöschmittel mit 2 Kameraden

Bereitschaft im Gerätehaus

-       4 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

-       Schnellangriffsvorrichtung

-       Wärmebildkamera

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

-       OF Hämerten, Stärke: 1/5/6

-       OF Storkau, Stärke 1/5/6

-       Polizei

-       Presse

Kurzbericht

Alarmierung: 10.01.2014 um 19:23 Uhr

Eintreffen am Einsatzort: 19:30 Uhr

 

Am Abend des 10.01.2014 wurde unsere Ortsfeuerwehr durch die ILS Altmark zu einem Brand, in einem leerstehenden Gebäude, am Bahnhof Hämerten alarmiert, o.g. Kräfte begaben sich zum Einsatzort.

Bei der durchgeführten Lageerkundung wurden zwei Brandstellen gefunden. In beiden Fällen handelte es sich um brennenden Unrat, im Toilettengebäude des Bahnhofs. Nachdem die Kameraden der OF Hämerten einen Zugang zu den Brandstellen geschaffen hatten ging die OF Tangermünde zur Brandbekämpfung vor. Durch den Einsatz der Schnellangriffsvorrichtung konnten die Entstehungsbrände schnell im Keime erstickt und ein Ausbreiten des Feuers verhindert werden. Parallel übernahmen die Kameraden der OF Storkau und OF Hämerten die Einsatzstellensicherung.

Die Nachsuche mit der Wärmebildkamera blieb ergebnislos, so dass keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr nötig waren. Somit übergab der Einsatzleiter Steffen Buddy die Einsatzstelle an die Polizei.